Ausgezeichnetes Innovationsmanagement

Noz zählt zu den TOP 100

Ehrung der innovativsten Unternehmen beim Deutschen Mittelstands-Summit 2019. Bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 schaffte Noz Elektrotechnik den Sprung in die deutsche Innovationselite. Ende Juni ehrte Ranga Yogeshwar, Mentor des renommierten Wettbewerbs, die 100 besten mittelständischen Unternehmen beim 6. Deutschen Mittelstands-Summit in der Frankfurter Jahrhunderthalle.

Das Qualitätssiegel TOP 100 ist seit 25 Jahren im Markt etabliert und gilt als wichtigste Auszeichnung für innovative Unternehmen im Mittelstand. Für die wissenschaftliche Leitung des Projekts ist Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien mit seinem Team verantwortlich.

Die objektive und fundierte Systematik, eine hochkarätige Jury sowie ein unabhängiges Auswahlverfahren sind die Grundlagen der Bewertung des firmenspezifischen Innovationsmanagements und der daraus resultierenden Erfolge. Wer den Sprung in die TOP 100 schafft, gehört künftig zum „Club of Excellence“, in dem sich die mittelständische Innovationselite versammelt.

Elektrotechnik aus der Gartenoase
Noz Elektrotechnik erhielt das TOP 100-Qualitätssiegel wegen seiner Innovationsstärke und dem Know-how, unterschiedliche Lebensbereiche intelligent zu vernetzen. Als größte Elektroinstallationsfirma im Landkreis Ludwigsburg mit drei Standorten hat sich der Betrieb unter anderem auf ganzheitliche Systemlösungen für den Gewerbe- und Zweckbau spezialisiert. Dabei gilt der Anspruch, jede Elektroinstallation individuell zu gestalten und die Anforderungen der Auftraggeber optimal zu erfüllen. Deshalb wird das Leistungsspektrum kontinuierlich mit technischen Neuerungen und erstklassigem Service erweitert.
Zu den wesentlichen Innovationsinstrumenten gehört die firmeneigene Gartenoase, die Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen inspirieren soll. In diesem wohltuenden Umfeld finden Kundengespräche in einer naturnahen Atmosphäre statt, die anregend wirkt und zu neuen Gestaltungsmöglichkeiten inspiriert. „In unserer Gartenoase machen wir immer wieder die Erfahrung, dass achtsames Beobachten den Blick für Themen schärft, an denen wir als Elektrotechniker täglich arbeiten“, berichten die beiden Geschäftsführer Reinhold und Markus Noz, die vor Kurzem eigens eine Innovationsabteilung im Unternehmen geschaffen haben.

Innovative Mitarbeitermotivation
Seit jeher investiert die Geschäftsführung bei Noz Elektrotechnik in besondere Leistungen für ihre Mitarbeiter, wofür auch die mehrfache Auszeichnung als TopJob-Arbeitgeber des deutschen Mittelstands spricht. Alle drei Jahre prüft die Personalabteilung die Fehltage der Mitarbeiter. Wer nur selten gefehlt hat, wird mit einer Firmenreise belohnt. Auch Lob, Auszeichnungen und Prämien stärken die Motivation und die Kreativität im Team. Den Auszubildenden winkt nach erfolgreicher Gesellenprüfung eine finanzielle Beteiligung am Führerschein.
Eines der jüngsten Innovationsprojekte zeigt, dass diese Maßnahmen wirken. Entwickelt wurden per Smartphone steuerbare LED-Leuchten, in die Bewegungsmelder integriert sind und die stets aktuell über Brenndauer und Energieverbrauch informieren.


Die 100 ausgezeichneten Top-Innovatoren des deutschen Mittelstands werden unter anderem auf www.top100.de präsentiert.